Vielfalt erhalten – Gemeinsamkeiten stärken

Ein funkelnder Sternenhimmel – damit ließe sich die Kulturlandschaft im Vorarlberger Süden wohl am ehesten vergleichen: Viele, unterschiedlich große, verschieden ausgerichtete Initiativen bereichern die Region mit einer programmatischen Vielfalt, die sich über alle Sparten erstreckt und sowohl große wie auch kleine Veranstaltungshäuser als auch den öffentlichen Raum bespielen. „Diese Vielfalt gilt es zu stärken und im Bewusstsein der Bevölkerung zu verankern: Mit dem Projekt Sehnsuchtsorte soll das Entstehen neuer, interdisziplinärer und Regionen-übergreifender Kulturformate gefördert werden“, so Kulturstadtrat Christoph Thoma.

Neue Veranstaltungsreihe – Orte der Sehnsucht

Seit Ende August entstand ein Gemeinde- und Regionen-übergreifendes Programm, in dem Orte im öffentlichen Raum bespielt werden, die gegenwärtig nicht (als kulturelle Spielstätten) genutzt werden und/oder für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Möglich sind unterschiedlichste Formate, wie etwa Lesungen, Konzerte aber auch Dämmerschoppen. Alle „Sehnsuchtsorte“ finden bei freiem Eintritt statt.

Nächste Termine:

Sonntag, 06.10.2019 | Bludenz

Sonntag, 19.10.2019 | Nüziders

 

Scroll to Top