Zwischen Erwartung und Sehnsucht – Ein Tanzportrait

Beim Tanabatafest in Japan hängen die Menschen ‚Tanzakus’ in die Bäume – Papierstreifen, auf denen sie ihre Wünsche notieren.
Inspiriert von dieser japanischen Tradition beleuchtet das Stück ein klassisches Thema: Das Gleichgewicht zu finden zwischen Alltag, Aufgabe und Verantwortung und dem Wunsch, der eigenen Berufung zu folgen, ist ein ständiger Kampf. Ein innerer Kampf, der keinen Sieger haben kann, denn wäre ein Leben ohne Pflichten nicht ebenso langweilig wie ein Leben ohne Sehnsucht?

Eine tänzerische Forschungsreise auf der Suche nach der richtigen Balance zwischen Selbstverwirklichung und Routine, nach dem Passwort, um unsere Sehnsucht zu beflügeln.

Eine Produktion von tangissimo/Otros amores
Konzept, Choreographie, Tanz: Claudia Grava
Musik: Rachel Robin Bowman (Gesang, Cajon), Penelope Gunter-Thalhammer (Cello), Lakshmi Witzemann (Gitarre)
Dramaturgie: Barbara Herold / Kostüme: Stephanie Wladika
Licht: David Howard
Assistenz: Beate Buchsbaum
Produktion: Maya Kleber


Eintritt € 20 / € 17

Ermäßigungen für netzwerkTanz-Mitglieder,  Ö1-Club, Verein allerArt, Senioren, Schüler, Lehrlinge und Studenten.

Reservierungen bei Bludenz Kultur

Mehr Events

Ausstellungseröffnung: Michael Siegel
18/Jan

Ausstellungseröffnung: Michael Siegel

Remise Bludenz
Start 20:00
Ende 22:00
Mehr erfahren
Emillio & Ellie
19/Jan

Emillio & Ellie

Remise Bludenz
Start 15:00
Ende 16:00
Ticket kaufen
Kultur.LEBEN: Franz Köb
19/Jan

Kultur.LEBEN: Franz Köb

Remise Bludenz
Start 19:30
Ende 22:00
Mehr erfahren
Künstlergespräch: Michael Siegel
20/Jan

Künstlergespräch: Michael Siegel

Remise Bludenz
Start 18:00
Ende 19:00
Mehr erfahren
Scroll to Top