zuhören, sich austauschen, voneinander lernen

Am 2. Juni veranstaltet die IG Geburtskultur a-z gemeinsam mit dem Verein allerArt das zweite Erzählcafé zum „Start ins Leben“ in Vorarlberg. Dabei berichten geburtserfahrene Frauen und Männer zwischen 35 und 88 Jahren in gemütlicher Caféhausatmosphäre live über ihre persönlichen Erlebnisse mit Schwangerschaft und Geburt. Es sind Geburtsberichte von gestern bis heute, die zum Nachdenken anregen und vor allem Mut machen. Eingeladen sind alle, die sich auf eine Geburt vorbereiten oder ihre eigenen Erfahrungen für andere Eltern nutzbar machen wollen oder einfach nur den Geschichten der verschiedenen Zeitzeugen und Zeitzeuginnen lauschen wollen.

Alte Fotos, Geburtsanzeigen und Erinnerungsstücke rund um das Thema Geburt können gerne mitgebracht werden!

Weitere Infos unter www.geburtskultur.com

Der Eintritt ist frei.
Wir bitten um Anmeldung unter info@geburtskultur.com
(Bitte geben Sie Bescheid, ob Sie eine Kinderbetreuung benötigen.)

Eine Kooperation zwischen allerArt Bludenz, IG Geburtskultur a-z und der Erzählcafé-Aktion „Der Start ins Leben“ – ein offenes Mitmachprojekt.

Die Erzählcafé-Aktion ‚Der Start ins Leben’:

Immer mehr werdenden Eltern fehlt in einer hochtechnisierten Geburtsmedizin eine persönliche Unterstützung, die ihre Situation berücksichtigt. Früher haben Großmütter und Mütter ihre Erfahrungen und ihr Wissen an die nächste Generation weitergegeben und dadurch den Schwangeren geholfen – diese stärkende Tradition wollen wir wiederbeleben. Im Gespräch zwischen Jung und Alt, ZeitzeugInnen, Müttern und Vätern, Hebammen und Fachpersonen werden Fragen beantwortet und eine neue Sichtweise auf den Beginn des Lebens ermöglicht. Auch wer keine Kinder hat, kann an diesem Nachmittag mehr über die Zeit der eigenen Geburt erfahren und mitdiskutieren. Das Erzählcafé wird moderiert und ist für alle Interessierten von 0 bis 100 Jahren offen. (Text: Dr. Stefanie Schmid-Altringer, www.erzaehlcafe.net)

Die Erzählcafé-Aktion ist eine von Deutschland ausgehende Initiative von gemeinnützigen Organisationen, um Frauen und Männer aller Generationen und verschiedener kultureller Hintergründe zum Thema Geburtskultur miteinander ins Gespräch zu bringen.

IG Geburtskultur a-z

Die Interessengemeinschaft „Geburtskultur a-z“ setzt sich für eine „achtsame bis zeitgemäβe“ Geburtskultur in Vorarlberg ein. Sie wirft einen ganzheitlichen und kulturellen Blick auf die Geburt des Menschen und die dafür erforderlichen Rahmenbedingungen und Kompetenzen. Ziel ist es, Schwangerschaft und Geburt als natürliche Lebensereignisse ins Zentrum der Gesellschaft zu holen, damit sie sicher, angstfrei, und als stärkende Erfahrungen wahrgenommen werden können. Als solche bilden sie die Basis für Gesundheit, Beziehungsfähigkeit und ein gelingendes Leben.

www.geburtskultur.com

Mehr Events

LeinwandLounge: Nach dem Urteil – Jusqu´á la garde
24/Okt

LeinwandLounge: Nach dem Urteil – Jusqu´á la garde

Remise Bludenz
Start 19:00
Ende 21:30
Ticket kaufen
fremde.nähe: Yemen Blues
25/Okt

fremde.nähe: Yemen Blues

Remise Bludenz
Start 20:00
Ende 22:00
Ticket kaufen
Markt der Kulturen
26/Okt

Markt der Kulturen

Remise Bludenz
Start 14:00
Ende 18:00
Mehr erfahren
DiskursDirekt: Die verzweifelte Republik
30/Okt

DiskursDirekt: Die verzweifelte Republik

Remise Bludenz
Start 19:30
Ende 21:00
Ticket kaufen
Scroll to Top